AVL SCHRICK » Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der AVL SCHRICK GmbH

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist wichtig für AVL SCHRICK GmbH.
Wir wissen, dass es Ihnen wichtig ist zu wissen, welche Informationen über Sie verwendet und gespeichert werden. Bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beachten wir strikt die für uns anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften und verpflichten uns zu einem strengen Datenschutz für alle unsere Nutzerinnen und Nutzer, Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Interessierten.
Unsere Datenschutzerklärung soll Ihnen helfen zu verstehen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verwenden und schützen. Sie erklärt, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.
Persönliche Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Homepage oder einer anderen Interaktion mitteilen oder die wir über Dritte erhalten, werden von AVL und der AVL Gruppe gemäß den folgenden Prinzipien verarbeitet:

Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeine Informationen über Daten, die wir verarbeiten
1.1 Bereiche der AVL SCHRICK Website
1.1.1 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website
1.1.2 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten, wenn Sie uns kontaktieren
1.2 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
1.3 SERVER-LOG-DATEIEN
2 Privatsphäre und Vertrauen gehen Hand in Hand. Beides ist uns wichtig     -Informationspflicht gem. Art. 13 / 14 DSGVO-
2.1 Verantwortliche Stelle 42.2 Angaben zum Datenschutzbeauftragten und Fragen
2.3 Welche Quellen und Daten nutzen wir?
2.4 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
2.4.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
2.4.2 Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens
2.4.3 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
2.4.4 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
2.4.5 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)
2.4.6 Aufgrund einer Notwendigkeit für den Schutz von lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO)
2.5 Weitergabe / Dienstleister
2.6 Werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?
2.6.1 Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an AVL Partner und/oder AVL Unternehmen
2.6.2 Einbeziehung weiterer Dienstleister
2.7 Ihre Rechte als betroffene Person
2.7.1 Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
2.7.2 Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
2.7.3 Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
2.7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
2.7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
2.7.6 Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO
2.7.7 Recht zur Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde,  Art. 77 DSGVO
2.8 In welchem Umfang kommen automatisierte Einzelfallentscheidungen zur Anwendung?
2.9 Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
2.9.1 Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten
2.9.2 Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
2.10 Sicherheitsmaßnahmen, die wir bei der Aufbewahrung Ihrer Daten ergreifen
2.11 Sichere Übermittlung
3 Cookies und ähnliche Technologien
3.1 Was sind Cookies?
3.2 Wofür werden Cookies eingesetzt?
3.3 Welche Arten von Cookies werden eingesetzt?
3.4 Wie können Sie das Setzen von Cookies auf Ihrem Gerät verhindern?
3.5 Wie können Sie Cookies löschen?
4 Google Analytics ff.
4.1 Browser Plugin
4.2 Widerspruch gegen Datenerfassung
5 Haftung 145.1 Haftung für eigene Inhalte
5.2 Haftung für Links (Inhalte fremder Anbieter)
6 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

1. Allgemeine Informationen über Daten, die wir verarbeiten

Wir erfassen „Daten ohne Personenbezug“ und „personenbezogene Daten“.
Zu den personenbezogenen Daten gehören beispielsweise Ihre E-Mail-, Kontakt- und Firmenadressdaten usw., die Sie uns zur Verfügung stellen (z. B. über einen Registrierungsprozess auf www.avl-schrick.com oder über andere Kanäle) oder die uns von Dritten übermittelt werden.
Daten ohne Personenbezug umfassen alle Informationen, die nicht dazu verwendet werden können, Sie als Person zu identifizieren, z. B. Nutzungsdaten, generische demografische Informationen, Zielseiten-Trefferraten, die sich auf unsere Website-Seiten oder URLs beziehen. Wenn Daten ohne Personenbezug mit personenbezogenen Daten verknüpft werden, werden diese zu personenbezogenen Daten.

1.1 Bereiche der AVL SCHRICK Website

1.1.1 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Der öffentlich zugängliche Bereich der Website www.avl-schrick.com kann von Besuchern benutzt werden, ohne Namen, Adressen oder dergleichen offenlegen zu müssen. Solche Angaben fragt AVL SCHRICK nur ab, wenn sie für die Bereitstellung von Diensten oder die Erfüllung von Anfragen benötigt werden (wie z. B. Registrierung).
Soweit Sie unsere Website nur informatorisch nutzen, ohne uns anderweitig Informationen zu übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und Ihnen den Zugriff erleichtern (siehe auch Punkt 3 „Cookies und ähnliche Technologien“). Solche Daten sind:

• IP-Adresse des zugreifenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• URL der abgerufenen Seite
• Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war
• Übertragene Datenmenge
• die Referrer-URL, von welcher der Nutzer bzw. die Nutzerin auf die abgerufene Seite gekommen ist
• HTTP User Agent (Device, Betriebssystem, Browser)
• Informationen, die in von uns gesetzten Cookies gespeichert sind
• Protokolldateien, die wir erstellt haben, um ein Ereignis zu protokollieren, das während Ihres Besuchs eingetreten ist (z. B. Annahme der Nutzungsbedingungen).

1.1.2 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten, wenn Sie uns kontaktieren

Wenn Sie uns kontaktieren, sei es über ein Kontaktformular auf unserer Website oder über andere Wege, werden die von Ihnen angegebenen Daten (E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Vor- und Nachname, sowie explizit angeforderte Informationen oder weitere von Ihnen mitgeteilte Daten) von uns zur Beantwortung Ihrer Fragen, zur Bearbeitung der von Ihnen angeforderten Transaktionen oder zur Übersendung von Informationen über AVL-Produkte und -Lösungen verarbeitet (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

1.2 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

1.3 SERVER-LOG-DATEIEN

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion
• Verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

2 Privatsphäre und Vertrauen gehen Hand in Hand. Beides ist uns wichtig 
-Informationspflicht gem. Art. 13 / 14 DSGVO-

2.1 Verantwortliche Stelle

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

AVL SCHRICK GmbH
Dreherstraße 3-5
42899 Remscheid – Deutschland

Sitz der Gesellschaft: Remscheid
Amtsgericht Wuppertal, HRB 11194
USt.-ID.-Nr. DE 811 297 525

Geschäftsführer:
Dr. Josef Ernst, Roger Wildemann

E-Mail: info@avl.com
Tel.: +49 (0)2191 950-0
Fax: +49 (0)2191 950 19-140

2.2 Angaben zum Datenschutzbeauftragten und Fragen

Die AVL SCHRICK GmbH hat einen externen Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten zum Datenschutzbeauftragten lauten:
Dr. Jörn Voßbein
Externer Datenschutzbeauftragter
Otto-Hausmann-Ring 113
42115 Wuppertal – Deutschland

https://Datenschutz.UIMC.de
Tel: +49 (0)202 – 946 7726 200

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben sowie im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden können Sie sich direkt an uns wenden.

Kontaktdaten:
AVL SCHRICK GmbH
Dreherstraße 3-5
42899 Remscheid – Deutschland

Tel.: +49 (0)2191 950-0
Fax: +49 (0)2191 950 19-140
E-Mail: privacy@avl.com

2.3 Welche Quellen und Daten nutzen wir?

A. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Geschäftskunden, Lieferanten, anderen Geschäftspartnern sowie Einzelpersonen im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit ihnen oder ihren Arbeitgebern erhalten.
B. Soweit zur Erbringung unserer Dienstleistungen oder zur Organisation unserer Beschaffung von Leistungen erforderlich, verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen erhalten (z.B. Schuldregister, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet), die berechtigterweise innerhalb der AVL-Unternehmensgruppe übertragen werden sowie Daten, die wir von Behörden oder von Dritten erhalten (z.B. Eventorganisatoren, Netzwerkpartner, Ratingagenturen usw.).
C. Neben Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, umfassen die Kategorien von Daten, die wir über Sie von Dritten erhalten – nicht abschließend – Folgendes:

a. Informationen im Zusammenhang mit Ihrer beruflichen Rolle und Ihren beruflichen Aktivitäten (z.B. zum Abschluss und zur Durchführung von Verträgen mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber);
b. Informationen über Sie in Korrespondenz und Diskussionen mit Dritten (z.B. wenn Sie von jemandem ausdrücklich empfohlen werden);
c. Informationen über Sie, die uns von Ihnen nahestehenden Personen (Familie, Berater, gesetzliche Vertreter usw.) zur Verfügung gestellt wurden, um mit Ihnen oder unter Ihrer Beteiligung Verträge abzuschließen oder zu bearbeiten (z.B. Referenzen, Lieferadresse, Vollmachten, Notfallkontakte);
d. Informationen zu gesetzlichen Bestimmungen (z.B. Ausfuhrbeschränkungen);
e. Informationen von unseren Vertriebspartnern und anderen Geschäftspartnern zum Zwecke der Bestellung oder Lieferung von Dienstleistungen an Sie oder durch Sie;
f. Informationen über Sie, die öffentlich in den Medien oder im Internet gefunden wurden (sofern im Einzelfall angegeben, z.B. im Zusammenhang mit Bewerbungen, Medienrecherchen, Marketing/Vertrieb usw.);
g. Ihre Interessen und andere soziodemografische Daten (für Marketingzwecke);
h. Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Websites (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse Ihres Smartphones oder Computers, Informationen zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Cookies, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, abgerufene Websites und Inhalte, verwendete Anwendungen (Browser usw.), verweisende Website, Lokalisierungsdaten);
i. Informationen aus öffentlichen Registern;
j. im Zusammenhang mit Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren erhaltene Daten.

2.4 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

2.4.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

In erster Linie werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Kerngeschäftsaktivitäten bereitzustellen und zu erhalten, d.h. um einen Vertrag mit unseren Kunden und Lieferanten zu schließen oder um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, die im Rahmen einer Anfrage auftreten. Die Zwecke der Datenverarbeitung stehen primär im Einklang mit den jeweils erbrachten oder erhaltenen Dienstleistungen.

2.4.2 Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf Ihre Person im Zusammenhang mit der Durchführung Ihres Bewerbungsverfahrens sowie zur Prüfung Ihrer potenziellen arbeitsbezogenen Einsetzbarkeit. Hierbei verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zum Zwecke einer fundierten Personalentscheidung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zudem werden Bewertungen anhand objektiver, nichtdiskriminierender Kriterien hinzu gespeichert; sofern dies im Einzelfall zulässig ist, werden auch öffentlich zugängliche personenbezogene Daten zu Ihrer Person hinzu gespeichert.
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen.

2.4.3 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus, zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

• Konsultation von und Datenaustausch mit Dritten (z.B. Auskunfteien zur Ermittlung von Bonität bzw. Ausfallrisiken);
• Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache sowie Erhebung personenbezogener Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen zur Kundenakquise;
• Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit als Angestellter eines unserer Kunden, Geschäftspartner oder Lieferanten (im Rahmen unserer globalen Einkaufsaktivitäten, wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden (z. B. Support-Ticketsystem, Telefonanfragen));
• Marketinginteraktion, Markt- und Meinungsforschung (z.B. Kontaktaufnahmen während Veranstaltungen oder auf Messen, Ausfüllen von Fragebögen und anderen Formularen);
• Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Lieferanten im Rahmen gemeinsamer Projekte (Organisations-, Prozess- und Projektmanagement);
• Geltendmachung von Rechtsansprüchen und Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten und Amtsverfahren;
• Gewährleistung der IT Sicherheit und des IT Betriebs (inkl. Zugriffsrechteverwaltung)
• Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
• Videoüberwachung und andere Maßnahmen zum Schutz des Rechts der Eigentümer, Eindringlinge von Räumlichkeiten fernzuhalten oder Beweise bei Sicherheitsvorfällen zu sammeln;
• Maßnahmen zur Gebäude- und Standortsicherheit sowie zum Schutz unserer Mitarbeiter und anderer Personen sowie von Vermögenswerten (einschließlich digitaler Vermögenswerte), die uns gehören oder uns anvertraut sind (z.B. Zugangskontrollen, Besucherprotokolle, Netzwerk- und Mail-Scanner, Telefonaufnahmen);
• Maßnahmen zur Geschäftsverwaltung (z.B. Kunden- und Lieferantenbeziehungen), zur Geschäftsentwicklung sowie zur (Weiter-)Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten;

2.4.4 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben (z.B. Analyse bestimmter Aktivitäten zu Marketingzwecken, bei der Registrierung zum Erhalt von Newslettern, beim Aufnehmen von Fotos oder Videos bei Veranstaltungen usw.), erfolgt und basiert die Verarbeitung im Rahmen des Geltungsbereichs einer solchen Einwilligung, es sei denn, wir haben eine andere Rechtsgrundlage wo dies erforderlich ist. Die erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten bis zum Widerruf.

2.4.5 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

Als weltweit tätiges Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung, Simulation und Erprobung von Antriebssträngen für PKW, LKW und Großmotoren unterliegen wir verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, d.h. gesetzlichen und behördlichen Vorgaben oder Selbstregulierungen der Branche. Die Zwecke der Verarbeitung können daher z.B. die steuerrechtliche Bewertung und Erfüllung von Kontroll- und Berichtspflichten sowie die Messung und Steuerung verschiedener rechtlicher und regulatorischer Risiken innerhalb von AVL umfassen.

2.4.6 Aufgrund einer Notwendigkeit für den Schutz von lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO)

In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt wurde und sein Name, Alter, Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder einen anderen Dritten weitergegeben werden müssten.

2.5 Weitergabe / Dienstleister

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und im Einklang mit den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung können wir Daten an Dritte übermitteln, sofern eine solche Übermittlung zulässig ist und wir dies für angemessen halten, damit diese Dritten die Daten für uns verarbeiten oder gegebenenfalls für deren eigene Zwecke. Insbesondere kann es sich um folgende Kategorien von Empfängern handeln:

• Verbundene Unternehmen der AVL-Unternehmensgruppe;
• unsere Dienstleister (innerhalb der AVL-Unternehmensgruppe oder extern, wie z.B. Banken, Versicherungen, Berater), einschließlich Auftragsverarbeiter (z.B. IT-Anbieter, Logistikdienstleister, Telekommunikationsanbieter, Marketingagenturen);
• Händler, Lieferanten, Unterauftragnehmer und andere Geschäftspartner;
• Kunden (z.B. gemeinsame Projekte);
• In- und ausländische Behörden oder Gerichte;
• Die Öffentlichkeit einschließlich der Benutzer unserer Websites, Apps, Anwendungen und sozialen Medien (z.B. Bilder und Videos mit Ihrer Einwilligung);
• Erwerber oder Parteien, die an einem Erwerb von Geschäftsbereichen, Unternehmen oder anderen Teilen der AVL-Unternehmensgruppe interessiert sind;
• Andere Parteien in möglichen oder anhängigen Gerichtsverfahren.

2.6 Werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?

2.6.1 Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an AVL Partner und/oder AVL Unternehmen

Alle personenbezogenen Daten, die Sie online über AVL-Websites bereitstellen, können an andere AVL-Gesellschaften und/oder AVL-Unternehmen weitergegeben werden. Wir werden dies nur tun, wenn es angemessen erscheint. AVL-Gesellschaften und/oder AVL-Unternehmen sind an die konzernweite Datenschutzrichtlinie gebunden.
Manchmal und zumindest teilweise werden Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU oder des EWR verarbeitet, und zwar in den folgenden Ländern: Brasilien, China, Indien, Japan, Südkorea, Russland, Thailand, Türkei und den Vereinigten Staaten. Andere Länder können im Laufe der Zeit hinzugefügt werden. Bitte beachten Sie die aktuelle Liste der AVL-Partner unter https://www.avl.com/avl-worldwide. Übermittlungen an AVL-Tochtergesellschaften und/oder AVL-Unternehmen erfolgen auf der Grundlage von Angemessenheitsbeschlüssen oder anderen geeigneten Garantien gemäß den Artikeln 44 ff. der DSGVO, insbesondere Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, sofern Sie eine Kopie der geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO erhalten möchten, nach denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln.

2.6.2 Einbeziehung weiterer Dienstleister

Zur Durchführung diverser Dienstleistungen setzen wir Auftragsverarbeiter ein. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die Anforderungen gemäß Art. 28 DSGVO (Bestimmung, die die bei der Verwendung von Auftragsverarbeitern geltenden Sicherheitsvorkehrungen beschreibt) eingehalten werden.

2.7 Ihre Rechte als betroffene Person

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben. Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 lit. a DSGVO beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

2.7.1 Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (insbesondere Verarbeitungszweck, Empfänger der Daten, Speicherdauer, etc.).

2.7.2 Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sein sollten. Dies umfasst das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen.

2.7.3 Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist etwa dann möglich, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder die Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten zu löschen sind. Im Einzelfall kann dieses Recht jedoch ausgeschlossen sein.

2.7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. Dies ist etwa dann möglich, wenn Ihre Daten unrichtig erfasst sind oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt. Im Falle der Einschränkung der Verarbeitung dürfen die Daten nur noch in eng umgrenzten Fällen verarbeitet werden.

2.7.5 Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinen-lesbaren Datenformat an Sie oder an einen von Ihnen zu benennenden Verantwortlichen zu verlangen, wenn Sie diese Daten selbst bereitgestellt haben.

2.7.6 Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. e und f DSGVO). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@avl.com.

2.7.7 Recht zur Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde, 
Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich wegen eventueller Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde der Union oder der Mitgliedsstaaten zu wenden.

2.8 In welchem Umfang kommen automatisierte Einzelfallentscheidungen zur Anwendung?

Wir verwenden grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß 
Artikel 22 DSGVO. Findet eine automatisierte Entscheidung ausnahmsweise dennoch statt, werden wir Sie – soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist – im Einzelfall gesondert informieren.

2.9 Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

2.9.1 Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Um Ihnen die bestmögliche Kundenfreundlichkeit zu bieten, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Interaktionen mit AVL. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sollte nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften eine darüber hinaus gehende Speicherung erforderlich sein, beschränken wir die Verarbeitung auf das, was zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsregeln erforderlich ist. Zur Speicherung von Daten im Rahmen unserer Nutzung von Google Analytics siehe unten Punkt 4 – Google Analytics ff.

2.9.2 Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

AVL SCHRICK informiert Sie darüber, welche persönlichen Daten von Ihnen gespeichert werden. Sie können jederzeit kostenlos Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und Sie können jederzeit Ihr Recht geltend machen, falsche Informationen zu korrigieren oder Ihre Daten zu löschen. Wenn Sie dies wünschen, senden Sie uns bitte eine Nachricht an privacy@avl.com.

2.10 Sicherheitsmaßnahmen, die wir bei der Aufbewahrung Ihrer Daten ergreifen

Unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten, der Art, des Umfangs, des Zusammenhanges und der Zwecke der Verarbeitung sowie des Risikos, der Wahrscheinlichkeit und Schwere einer möglichen Verletzung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, unternimmt AVL SCHRICK angemessene Anstrengungen, um die personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte und illegale Zerstörung und Verlust zu schützen. AVL SCHRICK bemüht sich, sicherzustellen, dass personenbezogene Daten ordnungsgemäß verwendet werden und sie vor unbefugtem Zugriff, Verwendung oder Offenlegung geschützt sind.
Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Auftragnehmer und Vertreter von AVL SCHRICK beschränkt, die diese Daten zur Erfüllung ihrer zugewiesenen Funktionen und zur Entwicklung oder Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen benötigen.

2.11 Sichere Übermittlung

Besondere Kategorien von personenbezogene Daten werden bei der Übertragung über das Internet mithilfe der TLS-Verschlüsselungstechnologie (TLS = Transfer Layer Security) oder einer ähnlichen Technologie verschlüsselt.

3 Cookies und ähnliche Technologien

Auf unserer Website verwenden wir Cookies.

Cookie Einstellungen ändern

 

3.1 Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Sie sind so konzipiert, dass sie eine geringe Menge an für einen bestimmten Kunden und eine bestimmte Website spezifische Daten enthalten. Auf sie kann entweder vom Webserver oder vom Clientcomputer zugegriffen werden. Dies ermöglicht dem Server, eine für einen bestimmten Benutzer zugeschnittene Seite zu liefern, oder die Seite selbst kann ein Skript enthalten, das die Daten im Cookie kennt und somit in der Lage ist, Informationen über den Besuch auf der Website auf eine andere zu übertragen.

3.2 Wofür werden Cookies eingesetzt?

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu vereinfachen. Cookies werden z. B. verwendet, um Sie, Ihren Login und Ihre Präferenzen wiederzuerkennen oder Ihnen verschiedene maßgeschneiderte Funktionen anzubieten, z. B. für Sie interessante Inhalte zu zeigen. Wir verwenden Informationen aus Cookies, um die Navigationsstruktur der AVL-Websites zu verbessern und deren Benutzerfreundlichkeit zu optimieren (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

3.3 Welche Arten von Cookies werden eingesetzt?

Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind essenziell, während andere uns helfen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern, indem Sie uns Einblicke darin geben, wie die Website verwendet wird. Notwendige Cookies erfüllen Kernfunktionen. Die Website kann ohne diese nicht richtig funktionieren; die Cookies können nur deaktiviert werden, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Analytische Cookies helfen uns dabei, unsere Website zu verbessen, indem sie Informationen über die Nutzung sammeln und an uns zurückmelden.

3.4 Wie können Sie das Setzen von Cookies auf Ihrem Gerät verhindern?

Beim Öffnen der Website sehen Sie ein Banner, das auf der Website angezeigt wird. Sie werden informiert, dass essenzielle Cookies gesetzt sind und Sie können wählen, ob Sie Cookies für Marketingzwecke oder für externe Medien erlauben wollen. Dort können Sie bestätigen, dass Sie die Verwendung von Analyse Cookies zulassen wollen.
Wenn Sie grundsätzlich das Setzen von Cookies deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzen.

3.5 Wie können Sie Cookies löschen?

Sie können Cookies, die bereits auf Ihrem Gerät gespeichert sind, jederzeit löschen. Dateien mit Cookies werden normalerweise in Ihrem Browserverzeichnis gespeichert.

4 Google Analytics ff.

Um unsere AVL Produkt- und Serviceangebote ständig zu verbessern und zu optimieren, verwenden wir Web-Tracking-Technologien. AVL SCHRICK setzt daher für die Websites den Webanalysedienst von Google Inc. („Google“), genannt „Google Analytics“, ein.
Google Analytics setzt das Platzieren von “Cookies” auf dem Gerät voraus, von dem aus Sie auf die Websites zugreifen. Cookies ermöglichen eine Analyse der Benutzung der Websites durch Sie. Außerdem werden zwecks Erkennung von Trends und zur Verbesserung unseres Online-Angebotes einzig Nutzungsdaten wie die zuletzt besuchte Seite, der verwendete Browser, Datum, Uhrzeit etc. ausgewertet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, a href=“https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework“>https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

AVL SCHRICK benutzt die Dienste von Google unter Aktivierung der IP-Anonymisierungsfunktion. Dies führt dazu, dass Google die IP-Adresse des Benutzers nur in gekürzter Form speichert. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, nachdem die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen, aber bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet. Mehr Information hierzu finden Sie unter: IP-Anonymisierung in Google Analytics.
Im Auftrag von AVL SCHRICK wird Google die aus Cookies gewonnenen Informationen benutzen, um die Nutzung der Websites durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber AVL SCHRICK zu erbringen. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Über Google Analytics an Google übermittelte Daten werden von Google überdies mit Drittanbieter-Cookies verknüpft, die im Zusammenhang mit Besuchen auf anderen Websites stehen, beispielsweise wenn ein Werbetreibender seine Google Analytics-Daten zur Erstellung relevanterer Anzeigen nutzen oder seinen Traffic genauer analysieren möchte. Mehr dazu unter der Google Analytics-Erläuterungsseite von Google.

4.1 Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

4.2 Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

5 Haftung

5.1 Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

5.2 Haftung für Links (Inhalte fremder Anbieter)

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Auf deren Inhalt haben wir keinen Einfluss; für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. 

6 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.